An dieser Stelle, liebe Vereinsmitglieder, erlauben Sie uns ein paar persönliche Worte. Mit der Neuwahl des Vorstandes 2020 sind nämlich mit Kerstin Kästner-Ucar und Ralf Flege zwei Elternteile aus dem Vorstand des Fördervereins ausgeschieden, die – zumindest für uns, aber auch bestimmt für viele andere in unserem Verein genauso – über Jahre aus der Arbeit im Vorstand nicht wegzudenken waren. Kerstin startete 2009 ihre Laufbahn im Vorstand, und zwar gleich als Vorstandsvorsitzende. Über eine kurze Station als stellvertretende Vorsitzende wurde sie dann schließlich die langjährige Kassenwartin unseres Vereins, ein Amt, das sie weit über die Schulzeit ihrer Kinder an der Eichendorff-Grundschule bis 2018 hinaus behielt. Ralf stieg 2012 im Vorstand ein und machte sich dort sofort unentbehrlich: Alle Plakate, alle Flyer und auch alle Eintrittskarten für unsere Elternpartys seit dieser Zeit stammen von Ralf … und sie alle waren sensationell! Ralf war ebenfalls nicht zu stoppen, nachdem sein Sohn die Eichendorff-Grundschule bereits verlassen hatte: Mit viel Liebe zum Detail erstellte er weiterhin echte Hingucker in der Kommunikation des Vereins. Zwei kurze Beispiele finden Sie hier und hier.

Liebe Kerstin, lieber Ralf, es war uns immer eine große Freude, mit Euch zusammen zu überlegen, was wir wie genau gemeinsam mit unseren Ansprechpartnern in Schule und Hort für die Schülerinnen und Schüler unserer Eichendorff-Grundschule machen können im Vorstand unseres kleinen Vereins. Die Arbeit mit Euch war eine wunderbare Kombination aus Leichtigkeit, sehr viel Spaß und Verlässlichkeit.
Danke dafür und danke für Eure Freundschaft.

Steffi, Joanna, Daniel und Michael