Hort

Kiana bäckt

 

Unsere großen Kinder der vierten bis sechsten Klasse bieten…""

….Workshops für andere Hortkinder an.

Sie wählen ihr Thema und planen mit wenig Unterstützung eines Erziehers das komplette Angebot.

In diesem Fall wollte K. ein Back-Workshop anbieten.

Dazu stellte sie folgende Überlegungen an:

·         Welchen Kuchen möchte ich mit wie vielen Kindern welcher Altersgruppe backen

·         Welche Zutaten brauche ich und wie viel

·         Was kosten alle Zutaten (Überschlagsrechnung) und wie viel muss jedes Kind bezahlen um teilnehmen zu können

·         Wann  biete ich den Workshop an (Hausaufgabenfreier Tag) und welche Uhrzeit wähle ich

·         Wie informiere ich die Kinder

K. durfte anschließend alleine im Computerraum arbeiten. Sie erstellte selbständig zwei Aushänge, einen für die Hortkinder der Klassen 4, 5, 6 und einen für die Kinder der 3. Klassen.

Ich bin stolz sagen zu dürfen, dass K. ihre Sache mehr als nur gut gemacht hat. Alle Kinder hatten großen Spaß, der Kuchen gelang und schmeckte allen und ich, ich bin einfach begeistert.

Einen großen Dank verschicke ich auf diesem Wege an die Eltern von K., ohne euer Vertrauen und die stille Unterstützung wäre es nie ein solcher Erfolg!