6 Klassen (2019/2020)

„Alle außer das Einhorn“ – Klasse 6a im GRIPS Theater

Heute möchten wir, die Klasse 6a der Eichendorff – GS, euch über unseren Ausflug berichten:

Zusammen mit unserer Lehrerin durften wir das Theaterstück ,,Alle außer das Einhorn“, welches im GRIPS Theater aufgeführt wurde, betrachten. Das Thema: Cybermobbing.

,,Alle außer das Einhorn“, so hieß die Whats App – Gruppe, in der sich die Klasse über die Netti austauschen kann. Klingt doch ganz harmlos, oder? Aber schaut nochmal hin: Wir sagten ,,über“ die Netti. Der gesamte Chatverlauf besteht aus Lügen und Gerüchten über Netti, sie wird hinter ihrem Rücken beleidigt, mit Wörtern, die sie nicht einmal kannte. Wieso die Gruppe jetzt aber ,,Alle außer das Einhorn “ hieß, hatten wir uns anfangs als Zuschauer gefragt. Jedoch erklärten uns die Schauspieler, welche überaus ordentlich in ihrer Rolle steckten, dass sich Netti für eine Show bzw. ein Fest als Einhorn verkleidet.  Warum Netti jedoch gemobbt wird, erfahrt ihr, wenn ihr euch dieses kunstvolle Theaterstück selbst anschaut.

Das Theaterstück begann mit einem Tanz, der uns sehr gefiel, da wir so etwas von dem GRIPS Theater alle nicht kannten. Es war so modern, als wäre es extra für uns gespielt worden. Auch das H umorvolle war dabei: Julius, Nettis Freund, hatte so viele Gesichter.

Was wir aber von dem Theaterstück mitnahmen, war folgendes: Wenn wir zusammen halten, können wir alles schaffen!

 

Verfasst von Larissa und Rubina